Jüdisches Puppentheater für Kinder

Das jüdische Puppentheater „bubales“ kommt am Montag, 9. Dezember, und Dienstag, 10. Dezember, zu Aufführungen in unsere Geschichtswerkstatt. Je Vormittag sind zwei Aufführungen für Grundschulkinder geplant.

Weihnachtszeit ist auch Chanukka-Zeit. Shlomo bekommt von seiner Klassen­freun­din Aische zu Cha­nukka eine Wunderlampe aus der Türkei geschenkt. Schon bald springen drei drollige Cha­nukka-Geister aus der Wun­derl­ampe und erzählen vom Tempel im alten Jerusalem. Am Ende lüftet die Lampe ein Geheimnis das alles in ein neues Licht wirft. Mit jüdischem Witz erzählen die Puppen von den Bräuchen und der antiken Geschichte des Chanukka-Festes. Musikalisch begleitet wird die bunte Show vom rockenden Chanukka-Kerzen-Chor, dem Latkes bratenden Papa Lotterstein und dem humorlosen Schaf Mendel.

Geeignet sind die Aufführungen für Kinder im Grundschulalter. Wir empfehlen sie für vierte Klassen, da in deren Lehrplan die Weltreligionen verankert sind. Diese Jahrgänge aus den Grundschulen in Münchehagen und Rehburg haben wir bereits zu uns eingeladen.

Weitere Grundschüler können sich aber gerne noch anmelden unter der Nummer (0 50 37) 13 89. Mehr Informationen zu dem jüdischen Puppentheater aus Berlin sind hinterlegt auf der Website www.bubales.de.

Gefördert werden die Aufführungen in Rehburg vom Landschaftsverband Weser-Hunte e.V., der Sparkasse Nienburg sowie den Fördervereinen der Grundschulen Rehburg und Münchehagen.

Heidtorstraße 1
31547 Rehburg-Loccum

Tel.: 0 50 37 13 89
arbeitskreis@stolpersteine-rehburg-loccum.de

Suchen

Spendenkonto

Arbeitskreis Stolpersteine Rehburg-Loccum
Sparkasse Nienburg
IBAN: DE54 2565 0106 0036 1924 09
BIC: NOLADE21NIB

Kooperationspartner

Weitere Tipps

„Faktencheck zur NS Zeit für Schüler“
www.ns-zeit-hannover.de

Alte Synagoge Petershagen

www.synagoge-petershagen.de

Ehem. Synagoge Stadthagen

www.stadthagen-synagoge.de

KZ-Gedenk- und Dokumentationsstelle Porta Westfalica
www.gedenkstaette-porta.de