„Wir sind viele“

Das „Bündnis für Demokratie und Toleranz“ zeichnet uns aus

Preiswürdig sei das, was wir machen, meinte Rehburg-Loccums Bürgermeister Martin Franke – und reichte eine Bewerbung für den Wettbewerb „Aktiv für Toleranz und Demokratie“ des Bündnisses für Demokratie und Toleranz (BfDT) der Bundeszentrale für politische Bildung ein. Mit der Nachricht, dass wir zu den Preisträgern 2019 gehören, hat er uns überrascht.

„Für den Wettbewerb suchen wir jedes Jahr vorbildliche und nachahmbare zivilgesellschaftliche Projekte aus dem gesamten Bundesgebiet, die bereits durchgeführt wurden und sich in den Themenfeldern des BfDT bewegen: Demokratie, Toleranz, Integration, Gewaltprävention, Extremismus, Antisemitismus“, heißt es in der Ausschreibung des Preises. Ausgezeichnet werden sollten solche, die das Grundgesetz kreativ mit Leben füllen.
 
„Wir haben Sie vorgeschlagen, weil Ihre Arbeit den Generationen der „Nicht-mehr-Zeitzeugen“ des Nazi-Terrors in sehr beeindruckender Weise neben der Erinnerungskultur für die Opfer auch und gerade die individuelle Verantwortung dafür vermittelt, dass jede und jeder Einzelne zum Handeln aufgerufen ist, damit sich solch eine gesellschaftliche und politische Katastrophe unter Ausfall aller humanitären Sicherungssysteme nicht mehr wiederholen kann. Damit werden nicht nur die Menschen, die Opfer wurden, aber eigentlich Nachbarn sein sollten, in die Stadt zurückgeführt, sondern es wird Auftrag und Mahnung für Gegenwart und Zukunft formuliert“, begründet Martin Franke, weshalb er uns für den Preis vorgeschlagen hat.
 
In unserem Arbeitskreis löste die Nachricht reine Freude aus. In 2020 soll der Preis verliehen werden. Die Chance, an einem zweitägigen Workshop teilzunehmen, der der Vernetzung dient, und 3.000 Euro Preisgeld wird es geben. Mit Kaffee, Tee und einem Foto in unserer Geschichtswerkstatt unter dem ersten Artikel des Grundgesetzes haben wir den Preis und die Anerkennung durch das BfDT gefeiert.

Heidtorstraße 1
31547 Rehburg-Loccum

Tel.: 0 50 37 13 89
arbeitskreis@stolpersteine-rehburg-loccum.de

Suchen

Spendenkonto

Arbeitskreis Stolpersteine Rehburg-Loccum
Sparkasse Nienburg
IBAN: DE54 2565 0106 0036 1924 09
BIC: NOLADE21NIB

Kooperationspartner

Weitere Tipps

„Faktencheck zur NS Zeit für Schüler“
www.ns-zeit-hannover.de

Alte Synagoge Petershagen

www.synagoge-petershagen.de

Ehem. Synagoge Stadthagen

www.stadthagen-synagoge.de

Stiftung niedersächsische Gedenkstätten
pogrome1938-niedersachsen.de

Unser Arbeitskreis auf Youtube...

… und auf Facebook

zu unserer Facebook-Seite Stolpersteine Rehburg-Loccum