Abgesagt: Workshop: Feldprospektion lernen

Abgesagt: Feldprospektion - das Ausschau halten nach archäologischen Funden – ist das Thema eines Workshops, den der Freundeskreis für Archäologie in Niedersachsen (FAN) am Sonnabend, 18. September, 10 bis 16 Uhr, in unserer Geschichtswerkstatt anbietet. Wegen der aktuellen Infektionslage ist dieser Workshop abgesagt: Im Frühjahr 2022 wird er nachgeholt. 

 

 

 Wie können archäologische Funde ohne Einsatz von Hilfsmitteln auf freiem Feld gemacht werden? Wo können solche Funde gemeldet, wie wissenschaftlich bearbeitet werden? Interessierte an Archäologie können sich zu diesem Workshop anmelden, den die Archäologin Nadja Lüdemann und der ehrenamtlich Beauftragte der Denkmalpflege im Landkreis Nienburg, Ronald Reimann, mit Leben füllen.

 Sie wollen eine große Palette archäologischer Funde mitbringen, anhand derer sie erläutern, was in die Kategorie „Fund“ gehört – und was nicht. Einen Schwerpunkt legen sie dabei auf bearbeitete Feuersteine sowie prähistorische und mittelalterliche Keramik.

 

Die Teilnahme an dem Workshop ist kostenlos, die Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldungen werden per E-Mail an fan.archaeologie.digital@gmail.com entgegen genommen. Einlass bekommt, wer einen negativen Corona-Schnelltest vorlegt beziehungsweise Genesung oder vollständige Impfung nachweist. 

Heidtorstraße 1
31547 Rehburg-Loccum

Tel.: 0 50 37 13 89
arbeitskreis@stolpersteine-rehburg-loccum.de

Suchen

Spendenkonto

Arbeitskreis Stolpersteine Rehburg-Loccum
Sparkasse Nienburg
IBAN: DE54 2565 0106 0036 1924 09
BIC: NOLADE21NIB

Kooperationspartner

Weitere Tipps

„Faktencheck zur NS Zeit für Schüler“
www.ns-zeit-hannover.de

Alte Synagoge Petershagen

www.synagoge-petershagen.de

Ehem. Synagoge Stadthagen

www.stadthagen-synagoge.de

Stiftung niedersächsische Gedenkstätten
pogrome1938-niedersachsen.de

Unser Arbeitskreis auf Youtube...

… und auf Facebook

zu unserer Facebook-Seite Stolpersteine Rehburg-Loccum