Kooperation mit dem Gymnasium Stolzenau

Dezember 2019. Eine Kooperation zwischen dem Gymnasium Stolzenau und unserem Arbeitskreis besteht eigentlich bereits seit Jahren. Nun haben wir eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.

Unsere Ausstellung ist schon vor vier Jahren im Stolzenauer Gymnasium gezeigt worden – und Schüler wie auch Lehrkräfte haben sich schon häufiger an unseren Aktionen beteiligt. Als wir dann in 2018 unsere Geschichtswerkstatt in Rehburg eröffneten, gehörten Schulklassen des Gymnasiums zu den ersten, die sich dort zu Seminareinheiten mit Biografie-Erkundungen der Juden Rehburgs anmeldeten. Im Lehrplan des Gymnasiums Stolzenau ist nun festgeschrieben, dass die jeweils neunten Jahrgänge diese Biografie-Erkundungen bei uns machen werden.
 
Zur Vertragsunterzeichnung setzte sich Schulleiter Dr. Mathias Akkermann an den gedeckten Shabbat-Tisch in unserer Ausstellung, an dem wenig später eine der Gymnasialklassen Platz nahm, um sich im Rollenspiel in die jüdische Familie Hammerschlag zu versetzen, die an einem solchen Tisch 1937 die Frage aufwarf, ob es besser sei, aus Rehburg zu fliehen.

Heidtorstraße 1
31547 Rehburg-Loccum

Tel.: 0 50 37 13 89
arbeitskreis@stolpersteine-rehburg-loccum.de

Suchen

Spendenkonto

Arbeitskreis Stolpersteine Rehburg-Loccum
Sparkasse Nienburg
IBAN: DE54 2565 0106 0036 1924 09
BIC: NOLADE21NIB

Kooperationspartner

Weitere Tipps

„Faktencheck zur NS Zeit für Schüler“
www.ns-zeit-hannover.de

Alte Synagoge Petershagen

www.synagoge-petershagen.de

Ehem. Synagoge Stadthagen

www.stadthagen-synagoge.de

Stiftung niedersächsische Gedenkstätten
pogrome1938-niedersachsen.de

Unser Arbeitskreis auf Youtube