Aktuell

Stolpersteine vor der Synagoge

Stolpersteine zum Gedenken an Opfer des Nationalsozialismus sollen in Rehburg am Freitag, 30. September, 17 Uhr, in das Pflaster vor den letzten freiwillig gewählten Wohnstätten dieser Opfer gesetzt werden. Die Aktion beginnt in der Mühlentorstraße 7 – in der bis zur Zeit der Nationalsozialisten die Jüdische Gemeinde des Ortes ihre Synagoge hatte. Weiter ...

Angebot: Ausstellung geschenkt!

Zweimal hat der Arbeitskreis „Stolpersteine Rehburg-Loccum“ seine Ausstellung „Sie waren Nachbarn!“ in Rehburg-Loccum gezeigt. Darüber hinaus war sie in Petershagen und Stolzenau zu sehen. Der Arbeitskreis bietet Kommunen, Einrichtungen und Vereinen seine Ausstellung mit Szenen von Leben, Verfolgung, Flucht und Deportation der jüdischen Nachbarn Rehburg-Loccums kostenlos an. Weiter ...

Suchen

Kontakt

Sie haben Fragen? Sie haben Interesse? Sie wollen mitmachen? Wir freuen uns immer über Ihre Meinung!

 

Unsere E-Mail-Adresse: arbeitskreis@stolpersteine-rehburg-loccum.de

Veranstaltungen

Weitere Tipps

Alte Synagoge Petershagen

Die Arbeitsgemeinschaft Alte Synagoge Petershagen bietet zahlreiche Veranstaltungen an, die sich mit der Spurensuche, der Erinnerung und der Aufarbeitung der NS-Zeit beschäftigen:
www.synagoge-petershagen.de
und www.facebook.com/
synagoge.petershagen

Ehem. Synagoge Stadthagen

Auch der Förderverein der  ehemaligen Synagoge in Stadthagen bietet Veranstaltungen rund um die Verlegung von Stolpersteinen an:
www.stadthagen-synagoge.de