Lageplan und Grabstätten

1

Westseite: leer


Ostseite: hebräisch

Hier ist begraben

die gepriesene Herrin, die tüchtige

Gattin, Zierde ihres Gatten, es ist

die gottesfürchtige Frau,

Gutes wirkend ihr Lebtag lang,

die Teure, Frau Särche, Tochter

des Herrn Jehuda, Gattin des Herrn

Wolf aus Hannover,

sie starb in hohem Greisenalter

am Tag 4, dem 17. Aw 608.

Es sei ihre Seele eingebunden in das Bündel des Lebens

2

Westseite: deutsch

Hier ruht

Abraham Löwenberg

Geboren im Jahre 1785

Gestorben den 15ten Juni

1855

 

Ostseite: hebräisch

Ruhe sanft und wache in Barmherzigkeit auf

Hier ruht

Ein Mann ohne Fehl und aufrichtig. Er wandelte rechtschaffen.

In seinem Glauben lebte er alle seine Tage

Gottes Gebote hielt er mit williger Seele

Ein geachteter Mann Abraham Sohn des David Halevi

Er starb in der Abenddämmerung am Tage 2 am Tage 2 des Tammus

Und wurde am Tage 5 des Tammus begraben

Des Jahres 615 nach der kleinen Zählung

Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens. Amen

3 Fundament

4

Westseite:

Hier ruhet
Ein edler Mann, stets redlich
wandelnd
Seine Werke alle waren
vollkommner Treue
Seine Tugend wirkend wie
Thau und Guzregen
O, möge sein Körper hier
sicher ruhen
Und seine Seele im Para-
Diese wohlgefällig sein.
Geb. d. 20ten Dez 1798
Gest. d. 12.ten Februar 1866
Simon Levy Weinberg

Ostseite: hebräisch
Hier ruhet
Ein wohltätiger Mann, stets redlich wandelnd
Seine Werke alle waren vollkommner Treue
Seine Tugend wirkend
Wie Thau und Regen
Sein Körper ruht auf Erden
Und seine Seele soll im Paradies wohlgefällig sein
Das ist, Herr Sinai Sohn des Jehuda
Gestorben am Tage 2 (der Woche), am 27. Shewat
Des Jahres 626 nach kleiner Zählung
Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

5

Westseite:

Hier ruhet

Rosette Goldschmidt

geb. Meyer

geb. den 28ten December 1788

gest. den 15ten Januar 1856

 

Ostseite: hebräisch

Hier ist begraben
Die verehrte Frau
Eine tüchtige Frau, Ehre
ihres Ehemannes und Ehre ihrer Kinder
Die geachtete und Gott fürchtende Frau
Nach Güte strebte sie alle ihrer Tage
Die liebe Frau Riske
Ehefrau des ehrwürdigen Herrn Asher
Sie starb im hohen und im gesegneten Alter
Am Tage 3 (der Woche) am 8. Shewat
Und wurde am Tage 5 (der Woche) begraben
Des Jahres 616 nach kleiner Zählung
Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

6

Westseite:

Hier ruht

Anschel Goldschmidt

geboren d. Feber. 1784

gestorben d. 2. July 1862

 

Ostseite: hebräisch

Wege in das Gottesreich
Gott empfange unseren Vater der hier ruht
Der Seine Frau und Söhne von den Früchten seiner Hände ernährte
Und der mit Gottesfürchtigkeit gehandelt hat
Einen geraden Weg zeigte er seinen Kinder lebenslang
Sein Andenken sei ewig, seine Seele Heilig. So war
Asher Sohn des Aharon Goldschmidt aus Rehburg
Er ging in seine Ewigkeit am Vorabend des 4. Tamuz
Und wurde in Ehre begraben am Abend vor dem heiligen Shabbat
Des Jahres 622 nach kleiner Zählung, gekrönt mit einer Krone des guten Namens
Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

7 Fundament

8

Westseite:

Hier ruhet

L. A. Levy

 

Ostseite: hebräisch

Hier ist begraben
Jehuda Sohn des Aharon Halevi
Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

9

Westseite: deutsch

Hier ruhet

Biene Levy, verwittwete

Löwenstein

geb. Goldschmidt

 

Ostseite: hebräisch

Hier ruhet
Bina Tochter des Asher
Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

10

Westseite: deutsch

Hier ruhet Jakob

Hammerschlag

Gestorben den 9ten

November 1873

Sein Andenken

gereiche uns zum

Segen

 

Ostseite: hebräisch

Hier ruht

Ein Mann, bescheiden und rechtschaffen

Gottesfürchtig alle seine Tage

Ja'akov, Sohn des Schlomo

Er starb in hohem Alter

am Tage 1 am 19 Cheschwan

und wurde begraben am Tage 22 des Monats

des Jahres 634 nach kleiner Zählung

Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens.

11

Westseite: deutsch

Hier ruhet

Frau Hanchen Goldschmidt

geb. Heinemann

aus Wildeshausen

geb. den 28. Mai 1809

gest. den 31. März 1883

 

Ostseite: hebräisch

Hier ist begraben
Die angesehene und bescheidene Frau
Eine tüchtige und fromme Frau
alle ihre Tage Frau Channah
Ehefrau des ehrenwerten Herrn Aharon Goldschmidt
Sie wechselte ihr vorübergehendes Leben in ein ewiges um
und kehrte zu ihrem Vater im Himmel zurück
am heiligen Shabbat Abend am Tage 22 des Monats
Adar II und wurde mit gutem Namen
begraben am Tage 2 (der Woche) des Jahres 643 nach kleiner Zählung
Hier ruht ihr Körper und ihre Seele
stieg in den Himmel auf
Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

12

Westseite: deutsch

Hier ruht

Aron Goldschmidt

aus Rehburg

geb am 18. Novbr 1814

gest am 6. Januar 1892


Ostseite: hebräisch

Hier ist begraben
Ein Mann, bescheiden und rechtschaffend, wohltätig
immer gehend auf makellosen Wegen
mit seiner Seele bereit  Gott im Himmel zu folgen
Er versammelte sich zu seinen Vätern im Lande der Lebendigen
Der angesehene Mann, Aharon, Sohn des Asher
Er starb am 6. Tewet 652 (nach kleiner Zählung)
und wurde begraben am Tage des Vorabends des heiligen Shabbat, am 8. Tewet
Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

13

Westseite:

Hier ruht

Frau Philippine Weinberg

geb. Warberg

geb. 20. Septb. 1815

gest. 28. April 1877

Tief betrauert v.d. Hinterbliebenen

Friede sei ihrer Asche.

 

Ostseite: hebräisch

Hier ist begraben
Die tüchtige Frau, Krone ihres Ehemannes
Mit Furcht vor ihrem Schöpfer lebte sie und auf seine Hilfe hat sie vertraut
Zu den Armen streckte sie ihre Hand aus und ihr Mund öffnete sich in Weisheit
Bekannt war sie in den Toren ihrer Wohltätigkeit und Berühmtheit
Sie ist die Frau Bina, Tochter des Zwi
geboren am 3. Tishri des Jahres 575 (17. September 1814*) nach kleiner Zählung
und sie starb am heiligen Shabbat, am 15. Ijar 637
Ihre Seele stieg zu ihrem Gott im Himmel auf
der ihre Festung war
Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens
(*) Die deutsche Inschrift gibt den 20. September 1815 als Geburtsdatum an.

14

Westseite:

Friederike Rosenberg

aus Rodewald

gebn. Cohn zu Rotenburg

geb. den 20. Decbr. 1819

gest. zu Bad Rehburg

den 4. Juli 1873

 

Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens


Ostseite: leer

15

Westseite: leer

 

Ostseite: hebräisch und deutsch
Hier ist begraben
Abraham Sohn des Matityahu
Gestorben am 2. Av 632  nach kleiner Zählung
Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

Hier ruht
unser theurer Vater
Abraham Löwenstein
gest. 6. August 1872
in 60 Lebensjahre
Friede seiner Asche

16

Westseite:

Hier ruht

Joseph Hammerschlag

geb. 11. Mai 1831

gest. 31. Jan. 1909

Ruhe in Frieden

 

Ostseite: hebräisch

17

Westseite: deutsch

Hier ruht unsere liebe Mutter,

Schwieger und Großmutter

Frau Sahra Hammerschlag

geb. Herzberg

aus Stadt Rehburg

geb. 2. Februar 1836

gest 2. Juli 1902

Ruhe in Frieden

 

Ostseite: hebräisch

Eine tüchtige Frau, Zierde ihres Mannes

und Zierde ihrer Kinder (Torah Gelehrte?), eine Frau

Gott fürchtend, gütig von Taten ihr ganzes Leben,

die liebenswerte Frau Sara

Tochter des Keila, sie starb in hohem Alter

am Tag 4 am 27. Siwan,

und wurde begraben am Vorabend des heiligen Schabbat,

dem 29. Siwan des Jahres 662 nach der kleinen Zählung.

Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

18 Fundament

19 Fundament

20 Leere Grabeinfassung

21

Westseite:

Hier ruht

Sally Bermann

geb. Pyrmont

28. September 1851

gest. Bad Rehburg

1. August 1888

 

Ostseite: hebräisch

22

Westseite:

Hier ruht in Gott

Isaak Weinberg s. A.

geb. d. 25. Januar 1809

gest. d. 27. Januar 1885

Der Herr liebt den Gerechten

Sein Anlitz schauet der

Redliche Ps. 11.7.

 

Ostseite: hebräisch

Hier ruht
Gottesfürchtig geht er seine Wege
Wohltätig und gnädig mit Gottes Geschöpfen
So war und wird er auch nach seinem Tode bleiben
Am Ende seines Lebens wurde er von seinem Schöpfer gerufen
Er Herr Isaak Sohn des Jehuda
Geboren am 8. Shewat 569
Und gestorben mit einer Krone des guten Namens
Am 11. Shevat 645 nach kleiner Zählung
Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

23

Westseite:

Sarah Weinberg

geb. Kaufmann

 

Ostseite: hebräisch

Hier ist begraben
Die Frau, Frau Sara
Ehefrau des Herrn Shimon Weinberg
Geboren  am 9. Aw 575
Und gestorben am 9. Elul 647
Nach kleiner Zählung : Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

24

Westseite:

Hier ruht

Bienchen Goldschmidt

geb. 11. Febr. 1842

gest. 1. Dezbr. 1918

 

Ostseite: hebräisch

25

Westseite:

Hier ruht

unser geliebter Vater

und Grossvater

Michaelis Hamlet

geb. am 22. März 1853

gest. am 15. November 1927

Er war der Besten einer.

 

Ostseite: hebräisch

Hier ist begraben
Ein Mann, bescheiden und rechtschaffen
Herr Michael Sohn des Herrn Jossef
Geboren:
12. Adar Bet 613 nach kleiner Zählung
Gestorben:
20. Marcheshwan 688 nach kleiner Zählung
Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

26

Westseite:

Hier ruht in Gott

meine teure Gattin, unsere

geliebte Mutter und Schwester

Zerline Hamlet

geb. Weinberg

geb. den 11. Januar 1847

gest. den 25. August 1914

Dem Auge und dem Herzen ewig nah!

 

Ostseite: hebräisch

Hier ruhet
Frau Zerle Tochter des Yitzchak
Ehefrau des Michael
Hamlet
Geboren  am 23. Tewet 607
Und gestorben am 3. Elul 674
nach kleiner Zählung
Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

27

Westseite:

Hier ruht

Erna Stein

Geb. Hamlet

Geb. 8.1.1890

Gest. 16.11.1924

Ruhe sanft!

 

Ostseite: hebräisch

Geboren am 16. Tewet 650
Und gestorben am 19. Marcheshwan 685 nach kleiner Zählung
Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

28

Westseite:

Hier ruht

Sara Löwenberg

geb. Hammerschlag

geb. 20. Mai 1838

gest. 16. Juni 1930

Ruhe sanft!

 

Ostseite: hebräisch

29

Westseite: deutsch

Hier ruht

David Löwenberg

geb. 1. Oktb. 1836

gest. 10. Mai 1909

Ruhe sanft!

 

Ostseite: hebräisch

Hier ruht

Ein gerechter, rechtschaffener

und guter Mann der Levite R. David

Sohn des R. Abraham Halevi

Löwenberg

Er starb am Tage 19 des Ijar

des Jahres 669 nach der kleinen Zählung

Fürchtend den Herrn endete er seine Tage

Er diente Gott bei Tag und Nacht

Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

30

Westseite:

Hier ruhet

unsere liebe Mutter

Johanna Löwenstein

geb. Blumenthal

geb. 15. Mai 1828

gest. 16. Novbr. 1920

Ruhe in Frieden

 

Ostseite: hebräisch

31

Westseite:

Hier ruht in Gott

unser lieber Vater

Simon Löwenstein

geb. 6. November 1825

gest. 20. Oktober 1908

Ruhe in Frieden

 

Ostseite: hebräisch

32

Westseite:

Hier ruht in Frieden

Ida Löwenstein (?)

geb. Josephy

geb. 26. Juli 1863

gest. 28. Oktober 1935

 

Ostseite: hebräisch

Hier ist begraben
Die angesehene und geachtete Frau
Krone ihres Ehemannes und Zierde ihrer Kinder
Jette Tochter des Shimshon
Sie starb am 1. Marcheshwan 696
nach kleiner Zählung
Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

33

Westseite:

Hier ruht in Frieden

Julius Löwenstein

geb. 31. Mai 1867

gest. 31. Januar 1930

 

Ostseite: hebräisch

Hier ist begraben
Ein Mann, rechtschaffend und wohltätig
immer gehend auf makellosen Wegen
mit seiner Seele verbunden mit dem Gott des Lebens
Seine Werke alle waren zum Wohle des Himmels
Jakob, Sohn des Daniel, starb
am 2. Shewat 690 (nach kleiner Zählung)
Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

34

Westseite: deutsch

Hier ruht in Gott

meine teure Gattin

unsere liebe Mutter

Berta Hammerschlag

geb. Grünbaum

geb. 9. Sept. 1872

gest. 4. Febr. 1924

Erlöst bist du und ruhst

in Frieden. Erlöst von die-

ser Erdenpein, doch trau-

ernd bleiben wir hinnieden

und unvergesslich wirst du sein.

 

Ostseite: hebräisch

Hier ruht

Eine Frau, rechtschaffene und freundliche

Frau Breine Tochter des Toibe (*)

Sie starb am Tag 2 am 29. Shwat

des Jahres 684 nach der kleinen Zählung

Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

 

(*) Yiddisch für Taube. Auf hebräisch: Yona

35

Westseite: deutsch

Hier ruht in Gott

unsere teure Schwester

Martha

Hammerschlag

geb. 18. Dezbr. 1879

gest. 31. Oktbr. 1922

Viel Leid drückt des

Menschen Herz doch Got-

tes Gnade löst den Schmerz.

Psalm 34.20

 

Ostseite: hebräisch

Hier ruht

die unverheiratete Frau

Manka (*), Tochter des Josephs

Sie starb am Tag 3 am 9. Marcheshwan

des Jahres 683 nach der kleinen Zählung

Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

 

(*) Der Name auf der Inschrift lautet: Manka. Es handelt es sich vermutlich um einen Schreibfehler. Ihr jüdischer Name könnte Malka gewesen sein.


Suchen

Kontakt

Sie haben Fragen? Sie haben Interesse? Sie wollen mitmachen? Wir freuen uns immer über Ihre Meinung!

 

Unsere E-Mail-Adresse: arbeitskreis@stolpersteine-rehburg-loccum.de

Weitere Tipps

Alte Synagoge Petershagen

Die Arbeitsgemeinschaft Alte Synagoge Petershagen bietet zahlreiche Veranstaltungen an, die sich mit der Spuren­suche, der Erinnerung und der Aufarbeitung der NS-Zeit beschäftigen:
www.synagoge-petershagen.de
und www.facebook.com/
synagoge.petershagen

Ehem. Synagoge Stadthagen

Auch der Förderverein der  ehemaligen Synagoge in Stadthagen bietet Veranstaltungen rund um die Verlegung von Stolpersteinen an:
www.stadthagen-synagoge.de