Familie Birkenruth

Die Familie Löwenstein, aus der Erna Birkenruth stammte, war in Rehburg alteingesessen. Gemeinsam mit ihrem Mann Alfred und ihren Söhnen Hans Siegfried und Walter lebte Erna in Rehburg mit ihren Eltern in einem Haus.

 

Den Holocaust hat keiner aus dieser Familie überlebt.

 

Stolpersteine für die Familie Birkenruth sind vor dem Haus in dem sie lebten, in Rehburgs Mühlentorstraße 26, am 27. November 2015 verlegt worden.

Heidtorstraße 1
31547 Rehburg-Loccum

Tel.: 0 50 37 13 89
arbeitskreis@stolpersteine-rehburg-loccum.de

Suchen

Spendenkonto

Arbeitskreis Stolpersteine Rehburg-Loccum
Sparkasse Nienburg
IBAN: DE54 2565 0106 0036 1924 09
BIC: NOLADE21NIB

Kooperationspartner

Weitere Tipps

„Faktencheck zur NS Zeit für Schüler“
www.ns-zeit-hannover.de

Alte Synagoge Petershagen

www.synagoge-petershagen.de

Ehem. Synagoge Stadthagen

www.stadthagen-synagoge.de

KZ-Gedenk- und Dokumentationsstelle Porta Westfalica
www.gedenkstaette-porta.de